Holiday on Pico
Home
Wetter - Cam
Casa Maria
Boa Nova
Urlaub auf Pico
Aktives auf Pico
Gästestimmen
Gästebilder
Gästebuch
Kontakt - Buchung
Anreise
Angebot
Partner


 

Pico

Überall auf der Insel begegnen wir dem Riesen, in Gestallt des Berges, der aus dem Meer aufsteigt und bis in die Wolken reicht. In den Erzählungen der dramatischen Kämpfe zwischen zerbrechlichen Walfangbooten und mächtigen Pottwalen um den kostbaren Tran. In den Menschen die unter Aufbietung all ihrer Kräfte das dunkle Lavagestein in Häuser, Weinberge und Ackerfläche verwandelten.

Pico-Reisende betreten eine kleine Welt, die im Laufe der Jahrhunderte von Walfängern, Bauern, und Fischern geschaffen wurde. Die Insel bietet kontrastreiche Urlaubserlebnisse.

Von den nackten Felswände eines erloschenen Vulkans, da Feigen und Weinreben voller süßer Früchte, hier atemberaubende weite Ausblicke, dort gemütliche Dörfer, die hoch über dem Meer thronen.

 Weiße und schwarze Häuser zwischen grünen Wäldchen

Die verstreuten Dörfer, die entlang der Küste versteckt zwischen den Weinbergen und grüner Vegetation liegen, haben auf Pico ein ganz charakteristisches Erscheinungsbild. Die Häuser sind aus dunklen Lava-Quadern erbaut, überall grünt und blüht es in den Gärten und Blumentöpfen. In kleinen Häfen tanzen bunte Fischerboote auf dem Wasser.

In den Städten Lajes, São Roque und Madalena findet man interessante Zeugnisse der Jahrhunderte alten Geschichte und Kunst.

Die  Gemeinde Piedade erwarten den Besucher mit der sehenswerten Kirche, malerischen Straßen, die am Meer enden und versteckten Winkeln, wo Weinfelder direkt an die Häuser grenzen.
Holiday on Pico, Ferinehaus auf den Azoren  | holiday@stephanie-daum.com